IHS – SCS vs IHC Thurgau Rams – 16.04.2011

Als ersten Gegner an diesem Wochenende waren die Thurgau Rams an der Reihe. Nach unserer Startniederlage, waren wir an diesem Wochenende schon ziemlich unter Zugzwang, wenn wir unsere Aufstiegsträume nicht bereits zu Beginn der Saison begraben müssen.

Im letzten Jahr konnten wir gegen Thurgau 2 ungefährdete Siege verbuchen, was aber für die neue Saison nichts zu bedeuten hat.

Halbzeit 1

Schon die erste Aktion war ein voller Erfolg und Knee konnte bereits nach 26 Sekunden zum 1:0 einschieben. Danach folgten 2 weitere schnelle Schläge von Schmidli. Nach 4 Minuten waren wir bereits 3:0 in Führung und wir spielten wirklich eine tolle Partie. Vieles was wir im Training besprochen hatten (genauere Pässe, Aufbau aus der Defensive, Powerplay) schien nun zu funktionieren. In der Pause führten wir bereits 5:0 und der Sieg war schon so gut wie im trockenen.

Halbzeit 2

Da der Sieg schon so gut wie sicher war, nahmen wir uns vor, einfach so weiter zu machen wie zuvor. Gute Kombinationen und schöne Spielzüge. Leider klappte dies überhaupt nicht. Das Spiel war sehr zerfahren und nichts klappte mehr. Die meisten Spieler hatten wohl schon mit dem Spiel abgeschlossen. Das Endergebnis lautete nach einer zerfahrenen 2. Halbzeit 7:2.

Fazit
Die erste Halbzeit war wirklich top, die zweite ein flop. Insgesamt holten wir einen ungefährdeten Sieg und konnten zum Glück unser 1. Spiel gewinnen. Morgen steht bereits die nächste Partie an und auch dort wollen wir unbedingt 3 Punkte holen.

Link zu IHS Gruppe Ost

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *