IHS – SC Seuzach vs Hünenberg – Playoff Halbfinal Spiel 2

Nachdem wir letzte Woche das erste Spiel gegen Hünenberg verloren hatten, waren wir nun gehörig unter Druck. Dieses Wochenende mussten wir 2 mal gewinnen um ins Finale vorzustossen. Heute war Teil 1 der schwierigen Aufgabe angesagt.

Das Team war wiederum sehr konzentriert und wir wollten die grosse Chance nutzen.

Halbzeit 1

Schon in der ersten Minute kassierten wir das 0:1, ärgerlich. Danach zeigten wir aber ein aufsässiges und gutes Spiel. Dies wurde mit 2 Toren von Bidi und Knee belohnt. Wir hatten den Gegner gut im Griff und erspielten uns zahlreiche Chancen. Der Gegner kam nur sporadisch zu guten Chancen. Trotz der guten ersten Hälfte konnte Hünenberg am Schluss noch 2 Tore schiessen und ging mit 3:2 zur Pause in Führung. Dies war schon sehr ernüchternd. Wie in der letzten Partie waren wir in der ersten Hälfte besser, wurden dafür aber nicht belohnt.

Halbzeit 2

In der zweiten Halbzeit stellten wir am Anfang auf 2 Blöcke um und man merkte, dass nochmals ein Ruck durch die Mannschaft ging. Es wurde auf beiden Seiten je ein Tor erzielt, bis eine sehr starke Phase von Hünenberg kam. Sie schossen gleich 4 Tore innerhalb von 4 Minuten und somit war das Spiel schon fast entschieden. Wir warfen nun alles nach vorne und stürmten jeweils mit 3 Stürmern, wogegen nur noch 1 Verteidiger hinten absicherte. Dadurch gelangen uns nochmals 2 Tore und leise Hoffnung keimte auf. Diese wurde mit 2 Kontern von Hünenberg im Keim erstickt und wir musste uns langsam aber sicher mit der Niederlage und dem gleichzeitigen Ausscheiden abfinden. Als die Schlusssirene ertönte, stand es 11:5 für Hünenberg.

Fazit
Beide Spiele hatten erstaunliche Parallelen. Wir waren in der 1. Halbzeit deutlich besser, konnten dies aber nicht in Tore ummünzen. Zu Beginn der 2. Halbzeit gelang dann Hünenberg jeweils schnell einige Tore und wir vermochten nicht mehr darauf zu reagieren. Schade, es scheint so, als ob wir noch nicht bereit für den Aufstieg gewesen sind. Die Saison war aber insgesamt sehr gut und auch die Zuschauer sagten immer wieder, dass sich unser Spiel enorm verbessert hat. Auf dem lässt sich aufbauen und wir werden, falls wir in dieser Konstellation weiterhin zusammenspielen, nächste Saison sicher nochmals einen Schritt nach vorne machen können. Nun werden wir aber eine Pause einlegen und die strenge Saison verarbeiten.

Matchprotokoll

1 Response

  1. @ DaRaFF merci für die wunderbar abgfasste matchbricht…

    @ Team Dragons: so isches… wünsche allne wo iis spiled, erscht mal ä gueti iis saison!
    de anderne wünsche ich gueti erholig, sowie viel erfolg nebebii!
    bliibet frisch!!

    grüessli # 77 Silvio Künzler

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *