IHS – SCS vs Thurgau Ladies

Die Thurgau Ladies sind das klare Schlusslicht in unserer Gruppe und dementsprechend erwarteten alle ein lockeres Spiel. Dies merkte man auch schon in der Umziehkabine. Unser Ziel war, dass wir das Zusammenspiel ein bisschen üben können.

Halbzeit 1

Wir fingen ziemlich locker an und konnten schon kurz nach dem start das 1:0 verbuchen. Die Ladies kämpften aber und schossen kurz darauf das 1:1. Das erste Ziel, kein Tor zu erhalten, war nun also schon verfehlt. Man merkte den Spielern an, dass es heute ein Spiel gegen einen schwächeren Gegner ist und obwohl wir uns das Ziel gesetzt hatten, schön zusammenzuspielen, war das Spiel geprägt von Einzelaktionen. Zur Pause führten wir mit 7:1, also alles im grünen Bereich.

Halbzeit 2

In Halbzeit zwei fanden wir immer noch nicht so gut ins Spiel. Wir konnten zwar noch einige Tore schiessen, es waren aber wenig wirklich sehenswerte Aktionen. Das Spiel endete schliesslich mit 12:1.

Player of the game

Luca de Marco schoss einige schöne Tore und hat in diesem Spiel den “Player of the game” verdient.

Fazit
Trotz des klaren Sieges war die Mannschaft nicht wirklich zufrieden mit der Leistung. Aber ich denke, es ist immer schwierig auf Knopfdruck ein schönes Zusammenspiel zu erzwingen, wenn das nicht gerade die Stärke des Teams ist. Trotz des klaren Ergebnisses, war ich positiv überrascht von den Ladies. Sie zeigten sich kämpferisch, gaben nie auf und hatte einige sehr schöne Spielzüge.

Matchprotokoll
http://ih-s.ch/matchprotokoll.cfm?sID=250&saison=2010

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *