IHS – SCS vs March Höfe

Nachdem wir das letzte Wochenende unser erstes Spiel verloren haben, galt es sich heute gegen March Höfe wieder zu fangen. Die Aufgabe war lösbar, obwohl wir letztes Jahr auch einen Match gegen March Höfe verloren haben.

Halbzeit 1

Wir starteten sehr gut in die Partie und March Höfe machte zu Anfang noch einen vorsichtigen Eindruck. Dies konnten wir auch schon in den ersten 10 Minuten zu 3 Toren ummünzen und es schien so, als hätten wir die Partie im Griff. Kurz nach der klaren Führung schoss March Höfe das 3:1 und bis zur Pause legten sie noch 2 mal nach. Wir konnten nur noch 1 Tor machen. Der Pausenstand von 4:3 sagte uns klar, dass es doch nicht so ein Selbstläufer werden würde, wie noch zu Anfang gedacht.

Halbzeit 2

Nach 5 Minuten in der 2. Halbzeit konnten wir wieder mit 1 Tor in Führung gehen, praktisch im Gegenzug schoss March Höfe wieder den Anschlusstreffer. Es war ein offener Schlagabtausch und wir entblössten zahlreiche Male die Verteidigung. In Minute 36 und 42 konnten wir glücklicherweise noch 2 Treffer nachlegen und waren mit einem 7:4 wieder auf Gewinnerkurs. Bis zum Ende des Spieles änderte sich daran auch nichts mehr und wir konnten den Match mit ach und krach zu unseren Gunsten entscheiden.

Fazit
Es war von uns ein Spiel ohne Glanz. Wir konnten zwar gewinnen, aber das ist auch alles, ok, immerhin. Wir müssen uns aber wieder kräftig steigern, wenn wir in den Playoffs eine Chance um den Aufstieg haben wollen (ich bin jetzt mal Optimistisch und sage, dass wir die Playoffquali schaffen). Es fehlt meiner Meinung nach momentan an 2 Dingen:

  • Genaue Pässe
  • Taktisches Verständnis für die Spielsituationen

Matchprotokoll

1 Response

  1. Wo isch de: “DaRaFF player of the game” beschribä?

    kritischä aber ehrliche matchbricht
    danke

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *