ZEP-Spiel – Ice Dukes vs Cat Lake City Flyers

Unser 1. ZEP Spiel der Saison. Leider haben das nicht viele von unserer Mannschaft bemerkt. Wir waren sage und schreibe 8 Feldspiele und 1 Goalie bei Spielbeginn.

Wir waren alle topmotiviert, wussten aber, dass uns eine schwierige Aufgabe bevorstand. Wir mussten von Anfang an unsere Kräfte gut aufteilen und schnelle Sprints über das ganze Eisfeld verhindern. Wir entschlossen uns für 2 Verteidiger und 6 Stürmer (jawoll, die Verteidiger spielten durch!).

Das erste Drittel begann ziemlich gut. Wir konnten mit Cat Lake mitspielen ohne allzuviele Kräfte zu verschwenden. Wir spielten sehr einfach und direkt und probierten das freie Eis mit schnellen Pässen zu nutzen. Ausserdem nutzten wir das Icing öfters mal für eine taktische Verschnaufpause 🙂
Überaschenderweise waren wir nach dem 1. Drittel 2:1 in Führung und es keimte schon Hoffnung auf, dass wir heute evtl. doch eine Chance hätten.

Im zweiten Drittel spielten wir sogar noch besser und Cat Lake schien sich ziemlich aufzuregen, dass sie ihre klare Überzahl nicht nutzen konnten. Wir hatten in diesem Drittel einige sehr gute Chancen. Leider erhielten wir kurz vor Drittelspause noch das 3:3 und langsam machte sich die Müdigkeit bemerkbar.

Im dritten Drittel gaben wir nochmal alles und kamen auch nochmals zu einigen Chancen. Cat Lake nutzte ihre Überzahl nun endgültig und konnte schliesslich nochmals 2 Tore zum Endstand von 5:3 schiessen.

Fazit
Wir haben sehr direkt und einfach gespielt. Es war wirklich eine gute Leistung. Mit mehr Leuten hätten wir eine gute Chance gehabt Cat Lake zu schlagen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *